Travel Portrait
Von Bagan zur zweitgrößten Stadt in Myanmar, ist es nur eine Tagesreise mit unsern Mopeds. Auf den 180 Kilometer nach Mandalay konnten wir unglaubliche Bergpanoramen und faszinierende Täler bestaunen, die von leuchtend grünen Reisfeldern durchzogen sind. Einzig der Bau des Asia Highway, für den hier immense Flächen Regenwald gerodet werden, bremste unsre Fahrt durch etliche Baustellen, wo man aber auch immer wieder mit Leuten ins Gespräch kam. Die brutale Zerstörung dieser Regenwälder trübte aber auch meine Stimmung.
Auf unserem Weg kamen wir auch an einem mächtigen Brettwurzelbaum vorbei, vor dem Jochen wie ein Zwerg aussah, und man nur erahnen konnte was hier vor Jahren noch stand. Unser letzter Stopp vor dem Einchecken ins Hotel war die U-Bein Brücke, die ein paar Kilometer vor Mandalay liegt. Die Brücke aus dem Jahr 1850, ist mit 1,2 Kilometer die längste und älteste Teakholz-Brücke der Welt, und wird noch heute von Fußgänger und Radfahrer zum überqueren des Taungthaman See benutzt. An einer der zahlreichen Buden belohnten wir uns mit einem kühlen Getränk aus einer braunen Flasche..
Den ganzen Tag, besonders bei Sonnenauf und Untergang, tummeln sich hier zahlreiche Touristen um die Brücke im orangen Licht mit ihren Kameras einzufangen. Ich entfernte mich von der wuseligen Menge, um in Ruhe die Sonne hinter den Bergen verschwinden zu sehen, aus denen wir gerade gekommen waren. Es ist schon sehr beeindruckend die Fischer hier beim Sonnenuntergang zu beobachten, und die schlammig nasse Füße nahm ich für tolle Fotos gerne in kauf.
Als die Sonne dann untergegangen und ich wieder zurück in der Gruppe war, was unsern Begleiter der Regierung sichtlich entspannte, ging’s weiter zum Hotel. Nicht wirklich das beste auf unsrer Reise. Zum Abendessen machten wir uns mit den Roller auf in die Stadt, und fanden auf dem Nachtmarkt genau das richtige Ambiente, um den Abend freudig ausklingen zu lassen.
Mandalay liegt am über 2000 Kilometer lange Fluss Irrawaddy, dessen Quelle irgendwo in Tibet liegt. Dieser Strom durchschneidet ganz Myanmar vom Norden bis ins Mündungsdelta, 160 Kilometer südwestlich von Rangun, an der Andamanensee. Die Lebensader Myanmars ist für die Menschen immens wichtig, da das Delta Großflächig zum Reisanbau genutzt wird, und der fischreiche Fluß die Nahrungsgrundlage komplettiert.
Die alte Königsstadt Mandalay und seine Umgebung ist voll von prächtigen Tempeln und Pagoden, und so hatte unser Guide ein Besuch des Mandalay Hill geplant. Da wir jedoch den Vormittag schon mit Tempelaufenthalten verbracht hatten, entschieden wir uns dagegen. Ich stand dazu schon einmal auf dem Hügel und schlug Jochen als Alternative eine Bootsfahrt auf dem Irrawaddy vor, was uns beiden auf Anhieb besser gefiel. Unser Guide war sichtlich geschockt über unsere Absage und wusste nicht so recht damit umzugehen. Ganz im Gegensatz zu unserem coolen Fahrer des Begleitfahrzeug, der seinen freien Nachmittag mit einem freudigen Lächeln annahm.
Wieder einmal hatten wir unglaublichen Dusel. Wir stoppten mit dem Bus an einem Office was eher wie ein Wohnzimmer aussah, und Miu sprach kurz mit den Damen darin.
Nach ein paar netten Gesprächen wurden wir uns schnell über den Preis einig, und buchten eine Fahrt mit einem River Lounge Boot. Wegen mangelnder Nachfrage der bekamen wir das ganze Boot, was für 24 Personen ausgelegt ist, für einen Spottpreis. Wir verabschiedeten unsere Begleiter, und freuten uns auf die Fahrt nach Mingun. Mingun liegt etwa 40 Minuten Flussaufwärts auf der anderen Seite, und hat einige Sehenswürdigkeiten. Wir fuhren nicht mal 15 Minuten, da tat es ein Schlag und wir stoppten abrupt. Die Kette vom Ruder war gerissen. Am Anker in Flussmitte, tauchten die Jungs der Crew um den Schaden zu beheben, was auch recht schnell gelungen war. In Mingun angekommen erblickten wir schon vom Fluss aus den Sockel einer gigantischen Pagode. Das halbfertige Bauwerk hat eine Seitenlänge von 72 m und eine Höhe von 50 m. Bei Fertigstellung hätte die Pagode eine unglaubliche Höhe von 152 m gemessen, und wäre somit die größte der Welt geworden. Davor stehen auch zwei mächtige Chinthes, Wächterlöwen, die eine Höhe von 33 Meter hatten bevor sie beim großem Erdbeben 1838, fast komplett zerstört wurden. Auf einem der Fotos steht Jochen neben einem heruntergefallenem Auge. Auch die weltgrößte intakte Glocke, mit einer Höhe von 4 Meter einem Durchmesser von 5 Meter und einem Gewicht von 90 Tonnen, hängt hier in Mingun.
Das absolute Highlight war dann noch die Rückfahrt mit dem River Lounge Boot. Zum einen bereitete die tolle Crew perfekte Cocktails, und zauberten dann ein perfektes BBQ Dinner auf einer Sandinsel inmitten des Irrawaddy.
Die Vorbereitungen dazu verfolgte ich im Sand sitzend, freute mich über das toll leuchtende Feuer dass die Jungs in einer Sandkuhle gemacht hatten. Es brannte so super hell dass ich den Boots Manager fragte:
„Sag mal Bjowie, benutzt ihr eigentlich ein spezielles Holz, damit das Feuer so super brennt?“. Was es auch wirklich tat.
Er Antwortete kurz und trocken, mit einem breiten freundlichen Lächeln auf dem Gesicht:
„No Sir, we using Diesel“ :-)
Ich benötigte eine Sekunde um es zu kapieren, was man wohl auch in meinem Gesichtsausdruck sah, und musste dann gnadenlos lachen. So ist das, andre Länder andre Sitten.
Wir genossen ein grandioses BBQ „Diesel“-Dinner, mit wirklich gutem französischem Rotwein. Ein perfekter Abschluss dieser Bootsfahrt.
Mandalay bezeichnet man auch als Goldstadt, da hier immer noch hauchdünnes Goldpapier in Handpapier hergestellt wird. Buddhisten in der ganzen Welt verwenden dieses um es an Buddhastaturen aufzubringen. Sehr eindrucksvoll sieht man dass im Mahamuni Buddha Tempel wo ausschließlich männliche Buddhisten, Frauen ist es untersagt so nahe ran zu gehen, dieses Blattgold auf die bronzene Statur aufbringen. Auf 15 Zentimeter ist diese Schicht aus purem Gold bis heute angewachsen. An manchen knubbeligen Stellen sogar auf über 20 Zentimeter.
Der sehr ursprünglichen und farbenfrohen Fisch, Geflügel , Obst und Gemüsemarkt, den man hier am Flussufer findet, spiegelt die fischreichen Gewässer und fruchtbaren Ackerböden im Schwemmland des Irrawaddy.
Mandalay und Umgebung hat mich auch bei meinem zweiten Besuch nach 2009 fasziniert, und die herzigen witzigen Menschen dieses Landes, brachten mir immer ein freudiges Lächeln entgegen.
Amazing Myanmar
IMG 3522
IMG 3523
IMG 3524
IMG 3525
IMG 3526
IMG 3527
IMG 3528
IMG 3529
IMG 3530
IMG 3531
IMG 3532
IMG 3533
IMG 3534
IMG 3535
IMG 3536
IMG 3537
IMG 3538
IMG 3539
IMG 3540
IMG 3541
IMG 3542
IMG 3543
IMG 3544
IMG 3545
IMG 3546
IMG 3547
IMG 3548
IMG 3549
IMG 3550
IMG 3551
IMG 3552
IMG 3553
IMG 3554
IMG 3555
IMG 3556
IMG 3557
IMG 3558
IMG 3559
IMG 3560

Standort

Helfende Hände unterwegs

helfen

Auf unserer Strecke von Deutschland nach Thailand, suchen wir auch humanitäre Herausforderungen. Unser Bestreben ist, bedürftigen Menschen in jeglicher Form zu helfen, wie auch Hilfsorganisationen unentgeltlich zu unterstützen. Solche die auf unserer Strecke Projekte betreuen, qualifizierte und engagierte Helfer suchen, dürfen sich gerne melden. Als Mitinhaber eines Bauunternehmens, bin ich sehr gut ausgebildet, fachkundig und erfahren in den unterschiedlichsten Bereichen der Bau und Ausbaubranche.

Kontaktieren Sie uns bei Interesse gerne unter:
Tel: +49 0171 / 9944094
Mail: bemmi@web.de

Partner

MBB EIchstetten

Datenschutz


Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. 
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (''Google''). Google Analytics verwendet sog. ''Cookies'', Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Bernd Brockhoff
Im Klettenacker 25
79331 Nimburg

Vertreten durch:
Bernd Brockhoff

Kontakt:
Telefon: 0171-9944094
E-Mail: bemmi@web.de

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok